Wir verwenden Cookies um unsere Dienste anzubieten, den Benutzerkomfort beim Verwenden unserer Website zu optimieren und die Surfgewohnheiten der Benutzer unserer Website zu analysieren mit dem Ziel unsere Inhalte und Werbung zu verbessern und persönlicher zu gestalten. Sie können die Cookies deaktivieren. Wenn Sie weitersurfen ohne sie zu deaktivieren, stimmen Sie der Verwendung derselben zu. Mehr Information über Cookies und ihre Deaktivierung finden Sie hier

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, von 9.00 bis 19.00 Uhr.

Aufgeschlossen, einfühlsam und äußerst höflich: Dr. Jesús Álvarez, Facharzt für Intensivmedizin, ist der neue Koordinator der Intensivstation im Krankenhaus Juaneda Miramar.

Er strahlt Leidenschaft für seine Arbeit, das ihn begleitende Team, die ihm begegnenden Menschen und die von ihm besuchten Orte aus. Seine große Herausforderung in den Juaneda Krankenhäusern besteht darin, die Intensivstation menschlicher zu gestalten und dafür zu sorgen, dass die Patienten und ihre Familien diesen Bereich nicht mehr als unwirtlich und kalt empfinden.

Wir haben einen Vormittag mit ihm verbracht und beschlossen, dass wir ihn ebenso humanisieren wollen, wie er die Intensivstation.

Wer ist Dr. Jesús Álvarez?  

Eine Person, die gerne Kurzgeschichten und Kriminalromane schreibt. Er liebt es, Zeit mit seiner Familie zu verbringen, zu reisen und neue Dinge zu lernen, wie zum Beispiel im Mittelmeer zu segeln. Er sagt, dass eine Beerdigung in New Orleans ein Ereignis ist, das man gesehen haben sollte, bevor man stirbt, und wenn er sein Fachgebiet noch einmal wählen könnte, würde er wieder Intensivmediziner werden.

Seine Ursprünge liegen in einem bürgerlichen Viertel in Madrid, und sein Vater, ein Drucker, und seine Mutter, eine Stickerin, sind für seine Ausstrahlung, seinen Perfektionismus und seine Begeisterung für das Lesen verantwortlich.

Lieblingsfilm: Blade Runner.

Lieblingsserie: New Amsterdam.

Lieblingsbuch: Recomendaciones de Ramón y Cajal para los nuevos investigadores (Die Empfehlungen von Ramón y Cajal für neue Forscher)

Lieblingslied: Mediterráneo.

Lieblingsstadt: Bologna.

Im Krankenhaus Juaneda Miramar ist Dr. Álvarez Teil eines interdisziplinären Teams, dem es gelungen ist das Konzept der Intensivstationen als kalte und ferne Orte zu überwinden. Sie haben dies geschafft, indem sie sich den Patienten und ihren Familien angenähert haben, ein angenehmeres, liebevolleres und freundlicheres Umfeld geschaffen haben, die Besuchszeiten verlängert und eine direkte und persönliche Behandlung mit dem Patienten gefördert haben.

Zuvor fühlten sich die Patienten allein, technologisch sehr gut unterstützt und von einem sehr professionellen Team umgeben, aber in einer feindlichen und etwas fremden Umgebung.

Dank der hervorragenden Fachkompetenz des Teams der Intensivstation - Pfleger, Krankenschwestern und Spezialisten - hat sich diese Situation geändert. Es handelt sich um Fachleute, die nicht nur fachlich versiert, sondern auch einfühlsam und liebevoll sind und hervorragend mit Patienten umgehen können.

Ärzte sprechen Patienten und ihre Familien sowohl durch Sprache als auch durch Gesten an. Es ist wichtig, dass sie verstehen, was geschieht, und sie während des gesamten Prozesses begleiten. Eine Arbeitsphilosophie, die auf Nähe und Kommunikation beruht.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass heutzutage trotz des Ernstes der Lage die große Mehrheit der Patienten, die in die Intensivstation eingeliefert werden, überlebt und nach Hause zurückkehrt. Die Intensivstation ist nicht länger ein Ort, an dem Patienten zwischen Leben und Tod schweben.

Telefonisten, Pfleger, Krankenschwestern, Intensivmediziner, Spezialisten für Intensivmedizin, Fachpersonal für Labor und Mikrobiologie, usw. Das gesamte Personal ist für die Humanisierung des Dienstes unerlässlich. Eine Intensivstation ist keine Insel inmitten eines Krankenhauses, sondern ein grundlegender Teil der Struktur eines Krankenhauses.

In den Juaneda Krankenhäusern engagieren wir uns nicht nur für die Humanisierung der Intensivstation, sondern für die Humanisierung aller Dienste. Wir wollen sicherstellen, dass sowohl Patienten als auch ihre Angehörigen eine tadellose und zufriedenstellende Erfahrung machen.

Juaneda, ganz in Ihrer Nähe.